Produkte

Die richtigen Inkontinenzprodukte finden: so klappt's!

Inkontinenzhilfsmittel sind so vielfältig wie die Menschen, denen Sie ein gutes Leben mit Blasenschwäche bieten sollen. Wir haben Ihnen sämtliche Produktarten übersichtlich zusammengestellt. So finden Sie ganz einfach das Produkt, das am besten zu Ihnen passt.

von MoliCare® Redaktion

Welches Produkt brauche ich bei Inkontinenz?

Heutzutage bieten zahlreiche Hersteller unzählige verschiedene Inkontinenzprodukte an. Da ist es nur verständlich, dass es besonders anfangs nicht ganz leicht ist, das richtige Produkte für Ihre Bedürfnisse oder die der Person, die Sie pflegen, zu finden. Wir stellen Ihnen daher auf dieser Seite sämtliche Produktarten übersichtlich vor und helfen Ihnen dabei eine Entscheidung zu treffen.

Bei MoliCare® können Sie zudem Produkte kostenfrei ganz bequem zuhause testen. So bekommen Sie ein Gefühl dafür, welches Hilfsmittel am besten zu Ihrem Lebensstil passt und womit Sie sich wohlfühlen. Denn darum geht es schließlich.

Inkontinenzprodukte speziell für Frauen

Da sich die weibliche Anatomie von der männlichen Anatomie grundlegend unterscheidet, gibt es Produkte, die speziell für Frauen entwickelt worden sind. Dazu zählen unter anderem Slipeinlagen, wie Sie sie vielleicht bereits von der Monatsblutung kennen. Der große Unterschied zwischen Slipeinlagen für Inkontinenz und für Monatsblutungen besteht im Material und dem Saugkörper. Urin muss anders als Blut sehr schnell und in größeren Mengen aufgenommen und in der Einlage fest eingeschlossen werden, da dieser die Haut stark reizen kann. Außerdem sind Einlagen für die Monatsblutung nicht in der Lage, den Uringeruch zu neutralisieren, der auch schon bei kleinsten Mengen auftreten kann. Daher ist es bei Blasenschwäche auch nicht ratsam, auf einfache Einlagen aus dem Drogeriemarkt zurückzugreifen.

Verlieren Sie größere Mengen Urin, sind saugstarke Einweghosen, auch Höschen oder neudeutsch Pants genannt, eine gute Wahl. Sie bieten zusätzliche Sicherheit und werden wie normale Unterwäsche getragen. Das feminine Design und die niedrige Taillierung der MoliCare® Premium lady pants ist dabei besonders diskret und optisch ansprechend.

Unsere Empfehlungen von MoliCare®:



Gut geschützt während und nach der Schwangerschaft

Ist ein Kind auf dem Weg, bemerken viele Frauen, dass die Blase nicht mehr so belastbar ist wie vor der Schwangerschaft. Das liegt zum einen daran, dass sich die Bänder und Muskeln – und so auch die für den Verschluss der Blase besonders wichtige Beckenbodenmuskulatur – in Vorbereitung auf die Geburt – langsam lockern. Zum anderen drückt mit Verlauf der Schwangerschaft der Körper des Nachwuchses auf die Blase.

Daher greifen viele Frauen schon während der Schwangerschaft, aber dann auch nach der Geburt zu schützenden Einlagen oder Pants. Diese Hilfsmittel gibt es in verschiedenen Saugstärken.

Im Wochenbett sind sogenannte Flockenwindeln oder Wöchnerinnen-Vorlagen, wie Strampelpeter sehr beliebt. Hierbei handelt es sich um rechteckige Vorlagen mit einem weichen Saugkern. Für einen sicheren Sitz wird empfohlen diese zusammen mit einer Fixierhose wie MoliCare® Premium Fixpants zu tragen.

Hier erfahren Sie mehr über Inkontinenz während der Schwangerschaft.

Inkontinenzprodukte speziell für Männer

MoliCare® Premium MEN PANTS kostenloses Muster

Bei vielen Männern besteht die Sorge, dass jemand von ihrer Blasenschwäche erfahren könnte.Hochwertige Inkontinenzprodukte sollten daher so diskret sein, dass sie problemlos unter der Kleidung verborgen bleiben, ohne aufzusetzen oder aufzufallen. Es gibt beispielsweise kleine Einlagen für sehr leichte bis mittlere Blasenschwäche. Bei MoliCare® finden Sie als Mann kleine Einlagen in Taschenform für leichte Inkontinenz. MoliCare® Premium MEN PADS 2 Tropfen ist eine Penistasche, die diskrete Sicherheit und hohen Tragekomfort bietet. Für mittlere Inkontinenz bieten MoliCare® Premium MEN PADS 3-5 Tropfen hohe Auslaufsicherheit und einen optimalen Sitz durch die speziell für Männer entwickelte V-Form. Alternativ – für mittlere bis schwere Inkontinenz – gibt es sogenannte Einweghosen bzw. Höschen oder Pants, die wie normale Unterwäsche getragen werden.

Bei MoliCare® stehen Ihnen zuverlässige Einweghosen im maskulinen Design zur Verfügung, die aufgrund der schnellen Saugkraft einen sicheren Auslaufschutz bei mittlerer bis schwerer Inkontinenz bieten. Die niedrige Taillierung und der graue Farbton ermöglichen eine diskrete Anwendung.

Unsere Empfehlungen von MoliCare®:

Sicheres Gefühl nach einer Prostata-OP

Nach einer Operation an der Prostata leiden viele Männer zumindest zeitweise an einer Blasenschwäche, da bei der OP häufig ein Teil des Schließmuskels in Mitleidenschaft gezogen wird. Geben Sie Ihrem Körper die Zeit, um zu heilen. Diskrete Einlagen oder Inkontinenz-Höschen geben Ihnen ein sicheres Gefühl, bis sich die Beschwerden wieder bessern.

Das richtige Hilfsmittel für leichte Blasenschwäche

Verlieren Sie nur selten oder nur wenig Urin, können hochwertige Inkontinenzeinlagen die richtige Wahl für Sie sein. Diese sogenannten „offenen Systeme“ gibt es in verschiedenen Saugstärken als Unisex-Produkte oder speziell an die Körperform von Frauen und Männern angepasst. Sie ähneln in der Form und Handhabung einfachen Damenbinden und werden mit einem Klebestreifen in der Unterwäsche fixiert und fangen dort zuverlässig den Harn auf. Das ist wichtig, weil Urin die Haut mit der Zeit stark angreift. Daher ist von improvisierten Lösungen wie Taschentüchern in der Unterhose abzuraten.

Anders als viele für die Monatsblutung entwickelten, normalen Einlagen, schließen Inkontinenzeinlagen den Urin zuverlässig im Inneren ein, zusätzlich neutralisieren hochwertige Produkte den Uringeruch.

Unsere Empfehlungen von MoliCare®:

Bestellen Sie sich ein Musterpaket mit drei verschiedenen Slipeinlagen zum Testen:

Produkte für mittlere Blasenschwäche

Viele Hersteller von Inkontinenzhilfsmitteln geben die unterschiedliche Saugstärke der Produkte in Form von Tropfen an. Orientieren Sie sich bei einer mittlerer Blasenschwäche in der Mitte dieser Skala. Wenn diese wie bei MoliCare® zum Beispiel 10 Tropfen umfasst, dann sollte ein Produkt mit einer Saugstärke zwischen 4 und 7 Tropfen bei mittlerer Blasenschwäche je nach individuellem Schweregrad gut passen. Allerdings gilt auch hier wieder: Probieren Sie es aus! Mit Gratismustern können Sie ganz bequem und ohne Druck zuhause herausfinden, welches Produkt in welcher Saugstärke am besten passt.

Bestellen Sie noch heute ganz unverbindlich Ihr kostenloses Musterpaket!

Unsere Empfehlung bei mittlerer Blasenschwäche:

Hilfsmittel für schwere bis schwerste Harninkontinenz und Stuhlinkontinenz

Ist die Inkontinenz schwer bis sehr schwer, greifen Sie am besten zu passenden Produkten der höchsten Saugstärke und zu geschlossenen Systemen wie Einweghöschen oder Windelhosen. Windelhosen, auch Windeln für Erwachsene genannt, bieten Betroffenen einen guten Auslaufschutz bei Tag und bei Nacht. Slipeinlagen sind bei sehr starkem Urin- oder Stuhlverlust eher nicht mehr zu empfehlen und sollten auch nicht zusätzlich zu anderen Produkten getragen werden.

Viele aktive Menschen bevorzugen bequeme und dennoch diskrete Einweghosen wie MoliCare® Premium Mobile in der höchsten Saugstärke 10 Tropfen, die auch in unruhigen Nächten und aktiven Tagen zuverlässig schützen und viel Flüssigkeit aufnehmen können. Auch bei den Produkten, die speziell für Männer und Frauen entwickelt worden sind, gibt es saugfähige Hilfsmittel mit hoher Tropfenanzahl, beispielsweise MoliCare® Premium lady pants oder MoliCare® Premium MEN PANTS mit einer Saugstärke von 7 Tropfen

Gute Versorgung für die Pflege

In der Pflege von inkontinenten Menschen ist es wichtig, dass Sie sich auf eine hohe Saugkraft und Zuverlässigkeit der Produkte verlassen können. Ihnen stehen verschieden Systeme zur Auswahl:

Für bettlägerige Erwachsene empfehlen sich saugstarke Inkontinenzwindeln mit verschließbaren Seitenteilen, die auch als Slips bezeichnet werden. MoliCare® Premium Elastic werden dank des Elastic-Fix Systems in nur wenigen Handgriffen im Stehen und im Liegen angebracht, was die Wechselmomente möglichst kurz gestaltet.1 Das macht den Umgang mit diesen Slips besonders einfach.

Als Alternative gibt es auch sogenannte Inkontinenzvorlagen, die in waschbare Fixierhosen eingelegt werden. Die Form von Vorlagen ähnelt denen von Inkontinenzeinlagen, jedoch sind Vorlagen deutlich größer.

Bei bettlägerigen Personen sind Bettschutzeinlagen häufig eine große Erleichterung, da sie Wäscheberge reduzieren. Sie nehmen Flüssigkeit zuverlässig auf und schützen Matratzen, Sofas oder sogar Autositze. Diese gibt es sowohl als Einmalprodukt mit einer Folie auf der Rückseite als auch als waschbare Textilauflage.

Für zu pflegende, mobile Menschen sind Einweghosen, die anstelle von normalen Unterhosen genutzt werden, eine gute Option. Sie bieten viel Bewegungsfreiheit, einen sicheren Halt und sind einfach an- und auszuziehen.

Hautpflegeprodukte

Aggressive Ausscheidungen wie Schweiß, Urin oder Verdauungsenzyme können den Säureschutzmantel der Haut mit der Zeit angreifen. Im Extremfall entsteht an den irritierten Haustellen eine Inkontinenz assoziierte Dermatitis. Eine sanfte Reinigung – idealerweise ohne Wasser – und schützende Hautpflege ist besonders bei bettlägerigen, inkontinenten Menschen unverzichtbar.

Die pH 5,5 hautneutrale Pflegeserie MoliCare® Skin entspricht den Bedürfnissen von Inkontinenz belasteter Haut. Zusammen mit den aufsaugenden MoliCare® Inkontinenzprodukten bilden die Produkte die perfekte Kombination für die Gesunderhaltung der Haut.

Weitere Informationen und hochwertige Hautpflegeprodukte finden Sie hier.

Gratismuster bestellen

Wir hoffen, dass Ihnen diese Übersicht geholfen hat zu verstehen, welches Inkontinenzmaterial es gibt und welche Produkte für Sie geeignet sein könnten. Nutzen Sie gerne die Gelegenheit, drei Inkontinenzprodukte kostenfrei und völlig unverbindlich zu testen.

Hier geht's zur Gratismusterbestellung.

Unser Tipp: Inkontinenzprodukte auf Rezept beziehen und kostenlose Pflegehilfsmittel anfordern

Wenn Sie oder die betroffene Person eine Inkontinenzdiagnose vom Arzt oder von einer Ärztin haben, übernimmt Ihre Krankenkasse womöglich einen Teil der Kosten für die Versorgung mit Inkontinenz-Hilfsmitteln. Zudem kann Sie Ihre Hausärztin oder Ihr Hausarzt zur bestmöglichen Therapie beraten. Wichtig ist dabei, dass ein Rezept nie nachträglich auf bereits im Shop erworbene Produkte angerechnet werden kann.

Hier erfahren Sie mehr über das Einlösen von Rezepten bei MoliCare®.

Laden Sie zudem hier den Antrag auf die Versorgung mit kostenlosen Pflegehilfsmittel direkt als PDF herunter.

Das können Sie als pflegende/r Angehörige/r auch stellvertretend für die oder den Betroffene/n übernehmen. Die Pflegekasse der versorgten Personen stellt Ihnen dafür jeden Monat Produkte im Wert von 40 Euro zur Verfügung.

Quellen:

1W. Schneider, H. Mutschler, R. Haller, C. le Mathe: Test for ergonomic evaluation of incontinence products, Oct 5-8, 2015 Dijon.

MoliCare® kostenlos ausprobieren

Unsere Inkontinenzprodukte sind so individuell wie Ihre Situation. Bestellen Sie unsere kostenfreien Musterpakete und finden Sie heraus, was am besten zu Ihnen passt.

  • Keine versteckten Kosten und ohne Kaufverpflichtung
  • Versand und Musterpakete sind für Sie völlig kostenfrei
  • Bestellen Sie gern auch verschiedene Pakete
Inkontinenz Gratismuster Paket für Frauen: Allrounder
Allrounder-Paket für Frauen
Premium Produkte für mittlere Harninkontinenz. Unser Paket mit Einlagen und Einweghöschen in zwei Größen zum Probetragen. Was passt besser zu Ihnen?
Inkontinenz Gratismuster Paket für Männer: Allrounder
Allrounder-Paket für Männer
Premium Produkte für mittlere Harninkontinenz. Unser Paket mit Einlagen und Einweghöschen in zwei Größen zum Probetragen. Was passt besser zu Ihnen?
Inkontinenz Gratismuster Paket für Pflegende: Allrounder
Allrounder-Paket für Pflegende
Premium Produkte für mobile und körperlich eingeschränkte Personen mit mittlerer bis schwerster Inkontinenz. Unser Paket mit Slips und Einweghöschen in verschiedenen Größen zum Probetragen.

Auch interessant